Von Mama Katzenberger
zur Iris Klein

Iris Klein wird am 26. Mai 1967 in der Gemeinde Altrip geboren. Nach der Trennung ihrer Eltern zog sie mit ihrer Mutter nach Ludwigshafen. Hier lebt die Pfälzerin auch heute noch. Mit 16 Jahren begann sie eine Friseurin-Lehre, mit 17 Jahren wurde sie das erste Mal mit ihrem Sohn Tobias schwanger. Da Iris dadurch ihre Lehre abbrechen musste, stand fortan das gute Verhältnis zu ihrer Mutter auf wackeligem Boden und die erste Hochzeit wurde gefeiert. Sie bekam zwei Kinder: im Jahr 1985 Sohn Tobias und 1986 Tochter Daniela. Um sich und ihre Kinder zu schützen, trennte sie sich später wieder von ihrem Ehemann Nummer eins.

In der Zwischenzeit schlug sich die Ludwigshafenerin mit einem Kellner-Job durch. Mit 23 Jahren lernte sie ihre Jugendliebe aus der Grundschule neu kennen und verliebte sich prompt in sie. Sie heiratete ihn und 1992 kam Tochter Jennifer zur Welt. Ein Jahr später eröffnete Iris eine Gaststätte zusammen mit ihrem Mann. Auch diese Ehe hielt nur drei Jahre.

Wiederum drei Jahre später glaubte sie, ihre große Liebe in einem persischen Tanzlehrer gefunden zu haben. Auch hier folgte eine Hochzeit, zudem erste Fernseherfahrungen bei TV-Auftritten von Sonja Zietlow, Hans Meiser und Arabella Kiesbauer. Da ihr Mann nicht nur sie hatte, trennte sie sich auch von Ehemann Nummer drei. Einige Zeit wollte sie nun nichts mehr von Männern wissen und vertiefte sich in ihre Arbeit.

Doch auf einem Faschingsball lernte sie 2003 ihren jetzigen Mann Peter Klein kennen und sie fühlten sich sofort wie für einander geschaffen. Peter hat sie als Zeichen der Liebe bereits zwei Mal geheiratet. Peter brachte zwei Söhne mit in die Ehe.

Im Jahr 2000 eröffnete Iris ihr erstes eigenes Bistro, welches sie schließlich elf Jahre führte. Mittlerweile ist sie stolze Oma von ihrem Sohn Tobias. 2010 war ein weiterer Meilenstein in ihrem Leben: Iris verbrachte sieben Wochen im Big Brother-Haus. Und schon ein Jahr später folgte die Teilnahme an der in Argentinien gedrehten Show 101 Wege aus der härtesten Show der Welt. Zudem war sie 2009 und 2010 zusammen mit ihrer Tochter Daniela Katzenberger in den Doku-Soaps Auf und davon – mein Auslandstagebuch sowie Goodbye Deutschland! Die Auswanderer zu sehen.Auch in der Personality-Soap ihrer Tochter Daniela Katzenberger - natürlich blond spielt sie immer wieder eine Rolle. Bei der Deutschen Schlagerhitparade trat sie 2010 gemeinsam mit ihrem Ehemann als Duo „2 wie Wir“ auf und sang den Titel Hallo Deutschland.

 

Seit 2010 betreibt Iris zuerst ihr Pfannenkuchenhaus „im Bett“, später das Bistro "Friends" in Ludwigshafen, wo sie sich auch von den Köchen der VOX-Fernsehsendung Die Küchenchefs besuchen ließ. Sie genießt hier ihre bodenständige Arbeit und ihr manchmal nicht ganz so normales Familienleben.

2013 nahm sie an der Sendung Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! teil und belegte Platz sieben. Anschließend folgten Auftritte u.a. in Das perfekte Promi-Dinner sowie Promi Shopping Queen.